Heimatforschung - "Dr Meyer Sigg" ist für Preis nominiert

Zwickau.

Der Zwickauer Siegfried Meyer, der in der Stadt unter dem Namen "dr Meyer Sigg" bekannt ist, soll den diesjährigen Sächsischen Landespreis für Heimatforschung bekommen. Das jedenfalls hat der Stadtrat und Landtagsabgeordnete Gerald Otto (CDU) als offiziellen Vorschlag im Kultusministerium eingereicht. Vor allem soll Meyer damit für sein 2018 erschienenes Buch über die Zwickauer Orgelbauerfamilie Jemlich geehrt werden. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine Jury. Der Wettbewerb um den Sächsischen Landespreis für Heimatforschung findet in diesem Jahr zum zwölften Mal statt. Der erste Platz ist mit 3000 Euro dotiert. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...