Hochschule setzt auf mobiles Impfteam

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Mit dem Beginn des Wintersemesters 2021/22 soll es in der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) wieder Präsenzunterricht geben. Das sagte am Freitag Rektor Stephan Kassel. In den vergangenen Monaten galten sowohl auf dem Innenstadtcampus als auch auf dem Scheffelberg sehr strenge Regeln. Vorlesungen und Seminare fanden überwiegend online statt. Allerdings haben sich nach Kassels Erfahrungen nicht wenige Studierende damit schwer getan. Um nun sicherzustellen, dass sich die Tore wieder öffnen, sollen Mitarbeiter und Studierende geimpft werden. Kassel: "Es gibt Vorabstimmungen dazu, dass ein mobiles Impfzentrum zum Ende der Prüfungszeit zu uns kommt." Nach Möglichkeit soll es auch ein Impfangebot für Studienanfänger geben, sofern sie schon an der WHZ angemeldet sind. (sth)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.