Hoher Sachschaden bei Kreuzungsunfall

Zwickau.

Bei einem Unfall auf einer Ampelkreuzung im Zwickauer Ortsteil Oberplanitz ist am Mittwochmorgen Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro entstanden. Laut Polizei fuhr ein 64-Jähriger mit seinem Citroen die Lengenfelder Straße stadtauswärts und fuhr bei Rot auf die Kreuzung zur Freiheitsstraße. Ein 27-jähriger Kleintransporter-Fahrer fuhr bei Grün aus der Kleiststraße geradeaus in Richtung Freiheitsstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. (kru)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...