Hopser warten mit Tanzstück auf

"Carneval der Tiere" zum Kita-Jubiläum zu sehen

Zschocken.

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens ihrer Kita "Mini & Maxi Hopser" im Hartensteiner Ortsteil Zschocken werden Mädchen und Jungen aus der Einrichtung nicht nur hopsen, sondern richtig toll tanzen. Bereit seit Januar proben sie mit Matthias Markstein aus Hartenstein, einem Absolventen der berühmten Palucca-Hochschule Dresden, das Tanzstück "Carneval der Tiere". Es hat am Donnerstag um 15 Uhr in der Einrichtung, Hauptstraße 36 in Zschocken, Premiere. Außerdem wird es am Samstag innerhalb der 800-Jahr-Feier von Zschocken um 14.30 Uhr auf dem Festplatz an der Grundschule aufgeführt. Und am Sonntag beteiligen sich die Kinder mit einem geschmückten Wagen am großen Festumzug anlässlich der 800-Feier-Feier des Dorfes.

Die Kita ist bereits bekannt dafür, dass sie sich zu ihren Jubiläen immer etwas Besonderes einfallen lässt. So wurde zum 50-jährigen Bestehen die Chronik auf die alten Türen geschrieben, die gerade im Haus ausgetauscht worden waren. "Diesmal sind es alte Fenster, die wir von Einwohnern erhalten haben", berichtet Silke Rother, die die Einrichtung, die sich seit 26 Jahren in Trägerschaft des DRK befindet, leitet. Außerdem wird in der Festwoche ein Fernseher aufgestellt, in dem eine Präsentation über das Leben in der Kita läuft. Am Dienstag gibt es von 9 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür. (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...