Im Jubiläumsjahr ist Bergparade fast doppelt so groß wie sonst

Eine Veranstaltung der Superlative erwartet am Samstag die Besucher. Knapp 650 Teilnehmer und fünf Kapellen marschieren durch Zwickau. Das Finale findet diesmal auf dem Platz der Deutsche Einheit statt.

Zwickau.

638 statt der sonst nur gut 300 Teilnehmer haben sich zur Bergparade angesagt, die am Samstag um 14 Uhr am Glück-auf-Center startet. Fünf statt sonst drei Kapellen marschieren im Zug mit. "Ich kann mich an keine andere so große Parade in Zwickau erinnern. Sie ist ein würdiger Beitrag zum 900-jährigen Bestehen der Stadt", sagt Matthias Rose von der Kultour Z., der zu den Organisatoren zählt. Karl-Heinz Baraniak, der Vorsitzende des Zwickauer Steinkohlenbergbauvereins, freut sich auf das Event. "Der Bergbau hat über viele Jahrhunderte Zwickau und die Region geprägt. Es ist schön, dass wir die Tradition so groß präsentieren können." (vim)


Verkehrseinschränkungen

Während der Bergparade kann es von 13.15 bis 14.45 Uhr zu kurzzeitigen Verkehrsbeschränkungen auf folgenden Wegstrecken kommen: Glück-Auf-Center (Bergmannstraße - Kreisverkehr - Porta), Äußere Schneeberger Straße, Innere Schneeberger Straße, Klosterstraße, Kornmarkt, Münzstraße, Hauptmarkt, Marienplatz, Innere Plauensche Straße, Dr.-Friedrichs-Ring, Platz der Deutschen Einheit.

Auf dem Platz der Deutschen Einheit findet ab etwa 14.50 Uhr das große Bergkonzert statt. Zu dessen Absicherung wird der Dr.-Friedrichs-Ring zwischen Kreisig- und Schillerstraße von 13.30 bis 16 Uhr für den Fahrverkehr gesperrt. Gleiches betrifft die Parkflächen in diesem Abschnitt.

Die Tiefgarage am Kornmarkt ist während dieser Zeit nur aus südlicher Richtung und über die Schillerstraße erreichbar. Besuchern der Bergparade wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Park & Ride-Parkplätze stehen in Eckersbach, südlich der Sternenstraße (unterhalb Stadion) mit Anbindung an die Straßenbahnlinie 3 zur Verfügung.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...