Investition - Zuschüsse für sechs freie Kitas

Sechs Kindertagesstätten in freier Trägerschaft bekommen einen Zuschuss von der Stadt Zwickau für geplante Investitionsmaßnahmen. Das hat der Sozialausschuss beschlossen. Dabei handelt es sich um den Zwickauer Kinderhausverein, der die Außenanlagen der "Villa Kunterbunt" umgestalten will (4750 Euro) und den Solidar-Sozialring (2571 Euro), der die Bodenbeläge in der Kita "Regenbogenland" erneuert. 1590 Euro bekommen die Johanniter für Schallschutz in der Kita "Schwalbennest", 5062 Euro das DRK für den Ballsportplatz in der Kita Eschenweg. Zudem gehen 3301Euro an die Pauluskirchgemeinde, die für die Paulus-Kita einen Geschirrspüler kaufen will, und 2726 Euro an den Arbeitersamariterbund, der eine Erlebnis- und Krabbelstrecke in der "Planitzer Kinderwelt" aufbauen möchte. (upa)

0Kommentare Kommentar schreiben