Johanniter führen weniger Tests durch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Die Johanniter verringern ab sofort ihre Öffnungszeiten in der Servicestelle für Schnelltests im Erdgeschoss des Johanniter-Gebäudes an der Uferstraße in Werdau. "Durch die Lockerungen der sächsischen Landesregierung im Testkonzept werden nur noch wenige Test im Alltag benötigt", sagte Katje Böwe, Pressesprecherin bei den Johannitern. Geöffnet ist nun von Montag bis Mittwoch jeweils 11 bis 15.30 Uhr sowie Donnerstag und Freitag jeweils 11 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Seit Ende März bis vergangenen Freitag wurden insgesamt mehr als 7000 Test durchgeführt, wobei eine geringe Prozentzahl positiv ausgefallen sei. Bis Mitte des Monats hatte es Unterstützung von der Bundeswehr gegeben. (ja)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.