Jubiläum - Hüttenpokal geht nach Vielau

Cainsdorf.

Den ersten Cainsdorfer Hüttenpokal im Skat hat sich der Vielauer Jens Möckel gesichert. Im Rahmen der Feierlichkeiten zu mehreren Jubiläen im Zwickauer Stadtteil wurde der vom Ortschaftsrat gestiftete Pokal am Samstag zum ersten Mal im "Rosenheim" der Kleingartenanlage "Volksgesundheit" ausgespielt. Mehr als 30 Skatfreunde hatten sich in die Teilnehmerliste eingetragen. Nach Angaben des Veranstalters waren diese aus dem gesamten Landkreis nach Cainsdorf gekommen und sogar aus Thüringen und Sachsen-Anhalt. Der Vorsitzende des Ortschaftsrates, Gerd Drechsler, lobt nicht nur die Vielzahl der Teilnehmer, sondern auch die Klasse der Spieler. "Gespielt haben Teilnehmer der Bundesliga bis hin zu denjenigen, die einfach nur Spaß und Freude am Kartenspiel haben wollten", sagte er. Den zweiten Platz belegte Michael Lange, auf Platz drei kam Mario Hartmann (beide aus Zwickau). (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...