Kampf gegen die Blechlawine

Weil zu viele Autos die Marienthaler Straße verstopfen, fordert die Zwickauer CDU Maßnahmen, die den Verkehr beruhigen sollen. Der Dauerstau lässt sich damit aber nicht auflösen.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    1
    Bennewitz
    09.10.2018

    Vielleicht sollte man das Verkehrskonzept in Zwickau generell mal überdenken. Bis heute fehlt die Verbindung B175 in Richtung B93. Was wurde aus der Tangente Olzmannstrasse Richtung Werdauer Straße? Ach richtig, da werden jetzt weitere Eigenheime gebaut. Koordinierung ist auch so ein Fremdwort: Es kann doch nicht sein, daß eine Hauptstrecke (Werdauer Straße) gesperrt ist und gleichzeitig die Rechenbacherstraße und die Olzmannstraße dicht sind, weiterhin auf der verbleibenden Strecke weitere Bauampeln aufgestellt werden, die Straßen verengt werden um Parkpoller (!) zu zementieren oder die Straße auszubessern! Übrigens, wenn der Verkehr flüssig rollt, braucht man keine weiteren Blitzer und 30er Zonen ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...