Karel Hulinsky mit 81 Jahren verstorben

Lichtentanne.

Der Künstler Karel Hulinsky (Foto) ist nach schwerer Krankheit am Sonntag im Alter von 81 Jahren verstorben. Dem Mann, der mit Karel Gott zur Schule gegangen ist, lag Musik im Blut. Deshalb hängte er 1962 seinen Beruf als Tierarzt an den Nagel, um mit eigenem Orchester durch tschechische Kurbäder zu ziehen. Beim Bummel durch Karlsbad lernte er seine Christine kennen und folgte ihr nach Lichtentanne. In der DDR avancierte Hulinsky zum Volksmusikstar. In der Spitzenparade der Volksmusik lag er 27-mal vorn und wurde dreimal Jahressieger. Nach der Wende widmete er sich wieder mehr dem Jazz und Swing. Außerdem verbrachte der Vater von zwei Söhnen viel Zeit mit Enkel Ken und Enkelin Lisa, mit der er auch gemeinsam auftrat und die heute eine eigene Band hat. (vim)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.