Kein Ersatz für demolierte Behälter

Wilkau-Haßlau.

Kaputte Papierkörbe können derzeit im Stadtgebiet von Wilkau-Haßlau nicht mehr durch neue ersetzt werden. Das sagte der Leiter des städtischen Bauhofes, Thomas Langhof, im Technischen Ausschuss auf eine Anfrage von Stadträtin Ute Gubick (Grüne). "Wir haben derzeit keine mehr auf Lager", sagte Langhof. Neue Papierkörbe können demnach erst dann beschafft werden, wenn dafür Geld zur Verfügung steht. Nach seinen Angaben wurden in den letzten Monaten etwa 20 der aufgestellten Plastepapierkörbe durch Vandalismus zerstört. Einen Austausch gegen stabilere Edelstahlbehälter schloss der stellvertretende Bürgermeister Stefan Jung (CDU) aus Kostengründen aus. (nkd)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...