Kirchberger wechseln an Freilichtbühne

Kirchberg.

Das 27. Kirchberger Altstadtfest wird ein anderes. Wie Bürgermeisterin Dorothee Obst (Freie Wähler) zur Ratssitzung in dieser Woche mitteilte, hat sich die Stadt - um Mindestabstände besser zu ermöglichen - für einen Ortswechsel entschieden. Nun soll es am 3. Oktober auf Freilichtbühne und Festplatz stattfinden. "Wir haben im Vorjahr allein in der Lieboldstraße 300 Leute dicht an dicht gedrängt gehabt, das können wir in diesem Jahr nicht zulassen", so Obst. Die Stadt rechnet mit 1300 Besuchern, das Hygienekonzept ist bereits genehmigt worden. Besucher müssen sich online oder am Eingang registrieren lassen und bekommen ein Bändchen. Einen Programmhöhepunkt hat Hauptamtsleiter Jens Prager schon verraten: DDR-Fernsehstar Adi von "Mach mit - Machs nach - Machs besser" will von 14 bis 17 Uhr zum sportlichen Mitmachen einladen. Das komplette Programm soll in den nächsten Tagen vorgestellt werden. (upa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.