Kirmes mit Feuerwerk und Konzert

Auszeichnung "Schönes Haus der Schlossstadt"

Hartenstein.

Das ganze Wochenende wird in Hartenstein Kirmes gefeiert. Los geht es am Freitag um 17Uhr am Feuerwehrdepot. 20.45Uhr startet der Fackelumzug mit anschließendem Feuerwerk. Am gleichen Abend ist Thomas "Rups" Unger um 19 Uhr zum Kirchweihkonzert in der Kirche zu Gast. Und 18.30 Uhr wird auf dem Sportplatz ein Fußballspiel (Alte Herren) angepfiffen.

Am Samstag beginnen dann um 9 Uhr die Nachwuchspunktspiele auf dem Sportplatz und ab 15 Uhr die der Männer. Ans Feuerwehrdepot wird ab 15 Uhr zum Kaffeekranz eingeladen. Das Programm gestalten die Hartensteiner Musikanten, die Oberschule Hartenstein und die Tanzkids des Wilkauer Carnevalsvereins WCC. Während der Veranstaltung erfolgt bereits zum 25. Mal die Auszeichnung mit dem Titel "Schönes Haus der Schlossstadt". Ausgewählt wird die Immobilie stets durch den örtlichen Fremdenverkehrsverein. Dieser will damit das Engagement jener Einwohner würdigen, die ältere Immobilien liebevoll erhalten beziehungsweise bereits zu verfallen drohende wieder herrichten. Ab 16.30 Uhr gibt es eine Vorführung zur Personenrettung nach einem Verkehrsunfall. Musik mit der Liveband Musikwerkstatt an der Silberstraße erwartet ab 19.30Uhr die Besucher, anschließend gibt es Disco mit Mario.

Am Sonntag beginnt um 9.30Uhr der Festgottesdienst zur Kirchweih. Auf dem Sportplatz gibt es ab 11 Uhr Nachwuchs-Punktspiele und ab 13 Uhr die der Männer. Am Feuerwehrdepot treten um 14.30 Uhr die "Mini & Maxi Hopser" Zschocken auf, gibt es ein Kinderfest der Kirchgemeinde. Ab 15Uhr spielt der Posaunenchor. Und 16 Uhr ist Start zum Gaudi-Wettbewerb. Außerdem warten Riesenrad, Kinderkarussell und Schießbude auf die Gäste. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...