Klimaschutz-Bewegung bekommt Unterstützung aus Westsachsen

Zahlreiche Schüler reisen am Freitag nach Chemnitz. Sie sagen: Unsere Zukunft ist wichtiger als ein paar verpasste Schulstunden.

9Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    4
    Blackadder
    15.03.2019

    @freigeist: Fakten sind hier im Forum bei vielen nicht so gern gesehen.

  • 3
    0
    Freigeist14
    15.03.2019

    Hat man Worte . Hier versuchen tatsächlich "manche" die einzige kritische Kabarett-Sendung im deutschen Fernsehen zu diskreditieren . Nichts kann den Faktencheck und Benennung unangenehmer Wahrheiten in der Sendung besudeln . Und Blackadder @ : "Die Zeit" hat auf ganzer Linie vor Gericht verloren ,als Claus Joffe die Nennung seiner transatlantischen Verbindungen untersagen lassen wollte .

  • 2
    5
    Blackadder
    15.03.2019

    @hinterfragt: Die Anstalt bietet zu allen behandelten Themen einen Faktencheck mit umfangreichen Hintergrundinfos auf ihrer Homepage an. Die ist seriöser als so manche Presse....

  • 4
    4
    Hinterfragt
    15.03.2019

    @Blackadder;
    Das "Die Anstalt" für Sie eine seriöse Nachrichtenquelle ist, lässt tief blicken ...

  • 4
    3
    manneth
    15.03.2019

    Klimaproteste ohne Forderungen bringen gar nichts!
    Werdet endlich konkret und fordert Verbot aller SUVs, GeländeAutos, Höchstgeschwindigkeit 120Km/h, keine Kurzstreckenflüge, alle Transporte über 200Km auf die Schiene, Reduzierung des umweltschädlichen Schiffsverkehr, keine Nahrungsmittel aus dem Ausland über 500Km, Reduzierung der Langstreckenflüge auf ein Mindestmaß!!!
    Sagt den Leuten endlich die Wahrheit über die Elektromobilisierung!!

  • 3
    6
    Blackadder
    14.03.2019

    @hinterfragt: Zu diesem Thema empfehle ich Ihnen die Anstalt vom letzten Dienstag. Ist in der Mediathek abrufbar.

  • 2
    2
    Hinterfragt
    14.03.2019

    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1580040/oldenburger-messstation-misst-rekordwerte-ohne-autos

  • 3
    6
    Blackadder
    14.03.2019

    https://rp-online.de/politik/deutschland/fridays-for-future-12000-wissenschaftler-unterstuetzen-schuelerbewegung_aid-37425781

    12.000 Wissenschaftler unterstützen Schülerbewegung

    Aber hey, was sind schon 12.000 Wissenschaftler? ich bin mir sicher, Sie finden eine youtuber, de die widerlegen kann!

  • 4
    4
    Tauchsieder
    14.03.2019

    Zitat aus einer Lokalausgabe der nordbayrischen Nachrichten: - Wenn der Klima­wandel nicht gestoppt wird, liegen irgend­wann alle Menschen tot auf dem Boden -. Erfahren hat die Zeitung dies von einer 16-jährigen, demonstrierenden Schülerin der Aktion „Fridays for Future“. Dieser ist zwar gefühlt der tausendste Artikel über das Thema, aber ein solches Lehrbeispiel einer inszenierten, deutschlandweiten Massenbeeinflussung mit vollständigem Versagen unserer Intelligenz und Urteilsfähigkeit hat es seit Langem nicht mehr gegeben. Immer mehr zeigt die von dem Kind aus Schweden – beziehungsweise ihren aktivistischen Einflüsterern – medial wirkungsvoll in Szene gesetzte Klimawandel-Demonstration, dass es jederzeit möglich ist, auch bei uns eine Massenbewegung zu initiieren, deren Basis aus Emotion, Wissen aus „Hörensagen“ und Abstinenz jeglichen Ansatzes von rationalem Denken besteht.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...