Kriminalität - Polizei vermutet Tat-Zusammenhang

Zwickau.

Einen Zusammenhang zwischen zwei Taten überprüft die Polizei aktuell. Im Zwickauer Stadtteil Marienthal waren am Sonntag zwischen 1.45 und 3.20 Uhr Unbekannte gewaltsam in einen VW Polo eingedrungen, der an der Olzmannstraße abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter fünf Jacken und einen Mantel im Gesamtwert von circa 550 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Zwei der Jacken wurden nach einem Zeugenhinweis an der Hoferstraße hinter einem Stromkasten aufgefunden. Ob dieser Sachverhalt mit einer anderen Tat vom Sonntag in Verbindung steht, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft. Ein 19-Jähriger hatte am Sonntagmorgen auf der Olzmannstraße die Scheibe eines Audis zerschlagen ("Freie Presse" informierte in der Montagausgabe). Die Polizei konnte den Täter stellen. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...