Kugel und Wetterfahne kehren auf Turmspitze zurück

Die Hartmannsdorfer Kirche zu St. Johannes Enthauptung hat ihre Turmkugel und die Wetterfahne zurück. Am Donnerstagnachmittag wurden die beiden neu vergoldeten Teile wieder an ihren angestammten Platz gebracht. Zuvor bestückte Pfarrer Gottfried Wachsmuth im Rahmen einer kleinen Andacht eine Zeitkapsel mit verschiedenen Dokumenten, einem Satz aktuell im Umlauf befindlicher Münzen und diversen Fotos. Zusammen mit der schon bisher in der Kugel befindlichen alten Kapsel wurde das versiegelte Behältnis dann auf der Spitze des Kirchturmes in der Turmkugel verstaut. Wetterfahne und Kugel waren am 7. Juni im Zuge der Sanierung der Hartmannsdorfer Kirche vom Turm abgenommen worden. Am 20.Juni erfolgte im Beisein von Gemeinde- mitgliedern die feierliche Öffnung der Zeit- kapsel, die 40 Jahre zuvor auf der Spitze des Kirchturmes deponiert worden war. (awo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...