Ladendieb ein Tag nach Tat verurteilt

Ermittler fürchteten, der Täter würde andernfalls nicht zur Verhandlung kommen

Zwickau/Meerane.

In einem weiteren beschleunigten Verfahren ist in Zwickau ein Ladendieb nur einen Tag nach der Tat verurteilt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Zwickau mitteilte, verhängte das Amtsgericht am Donnerstag eine Geldstrafe von 50 Tagessätzen. Der slowakische Staatsangehörige hatte den Angaben zufolge am Mittwoch gegen 11.45 Uhr im Meeraner Obi-Markt Waren im Wert von 287,91 Euro gestohlen. Das beschleunigte Verfahren wurde laut Staatsanwaltschaft durchgeführt, weil der Mann keinen Wohnsitz in Deutschland hat und die Befürchtung bestand, dass er zu einer späteren Hauptverhandlung nicht erscheinen würde. Deswegen sei er noch am Mittwoch vorübergehend festgenommen worden. (ael)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...