Ladendieb schlägt Verkäufer ins Gesicht

Zwickau.

Ein 38-jähriger Ladendieb hat am Dienstagvormittag einen Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes an der Marchlewskistraße ins Gesicht geschlagen. Der 38-jährige deutsche Tatverdächtige soll eine Schachtel Zigaretten im Wert von 3,30 Euro gestohlen haben. Als er den Kassenbereich ohne zu bezahlen passiert hatte, wurde er von einem 61-jährigen Mitarbeiter des Einkaufsmarkts auf den Diebstahl angesprochen und daran gehindert, den Markt zu verlassen. Nach Polizeiangaben schlug der Tatverdächtige dem Mitarbeiter mit der Hand ins Gesicht, sodass dieser leichte Verletzungen erlitt.

Weiter berichtet die Polizei, dass ein Kunde dem Mitarbeiter zu Hilfe eilte. Gemeinsam sollen die beiden den mutmaßlichen Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten haben. Gegen den 38-Jährigen wurden Anzeigen wegen räuberischen Diebstahls und wegen Hausfriedensbruchs erstattet, da er in dem Einkaufsmarkt wegen eines früheren Ladendiebstahls bereits Hausverbot hatte. (cma)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...