Leserwahl - Das sind die Top 89 vor 1990

Zwickau.

Zum Nachlesen und -hören: Das sind die Lieder, die von den Lesern und Facebook-Followern der "Freien Presse" für die Playlist der Ost-Disko gewählt und am Samstagabend in der Moccabar gespielt wurden. Bedingung für die Wahl war: Kein Lied durfte später als 1989 erschienen sein. Bei gleicher Punktzahl war der Titel in der Liste weiter vorn, der bei der Abstimmung zuerst genannt wurde bzw. zuerst die jeweilige Punktzahl erreichte. Gewonnen hat ein Ost-Klassiker.

1. City: Am Fenster, 2. Nena: 99Luftballons, 3. Joachim Witt: Goldener Reiter, 4. Soft Cell: Tainted Love, 5. Herbert Grönemeyer: Männer, 6. Wolfgang Ziegler: Verdammt, 7. Karat: Der blaue Planet, 8. Puhdys: Alt wie ein Baum, 9. Prince: Purple Rain.

10. Modern Talking: You're my Heart, you're my Soul, 11. Cora: Amsterdam, 12. Depeche Mode: Shake the Disease, 13. Depeche Mode: Master and Servant, 14. Geier Sturzflug: Bruttosozialprodukt, 15. Michael Jackson: Beat it, 16. Europe: The final Countdown, 17. Anne Clark: Our Darkness, 18. CCR: Bad Moon Rising, 19. Perl: Zeit, die nie vergeht.

20. Dschingis Khan: Dschingis Khan, 21. Boney M.: Rivers of Babylon, 22. Karat: Über sieben Brücken, 23. Alphaville: Dance with me, 24. Erasure: A little Respect, 25. Survivor: Eye of the Tiger, 26. Dschingis Khan: Moskau, 27. Depeche Mode: People are People, 28. Spider Murphy Gang: Skandal im Sperrbezirk, 29. Boney M.: Rasputin.

30. Roxette: The Look, 31. Karat: Schwanenkönig, 32. Visage: Fade to Grey, 33. Humane League: Don't you want me, 34. Holger Biege: Sagte mal ein Dichter, 35. AC/DC: Highway to Hell, 36. UB 40: Red Red Wine, 37. Alphaville: Sounds like a Melody, 38. Gruppe Kreis: Doch ich wollt' es wissen, 39. Nazareth: Love Hurts:

40. Harpo: Moviestar, 41. Santana: Samba pa ti, 42. Village people: YMCA, 43. Klaus Lage Band: 1000 Mal berührt, 44. Jennifer Rush: Ring of Ice, 45. U2: With or without you, 46. Bruce Springsteen: Born in the USA, 47. Ute Freudenberg: Jugendliebe, 48. Udo Jürgens: Aber bitte mit Sahne, 49. David Bowie: China Girl:

50. Toto: Africa, 51. Madonna: Like a Prayer, 52. Renft: Wer die Rose ehrt, 53. Nina Hagen: Du hast den Farbfilm vergessen, 54. Ton Steine Scherben: Keine Macht für niemand, 55. The Rolling Stones: Angie, 56. The Cure: Boys don't cry, 57. Udo Lindenberg: Sonderzug nach Pankow, 58. Madonna: Like a Virgin, 59. Jürgen Marcus: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben:

60. Jürgen Drews: Ein Bett im Kornfeld, 61. Bata Illic: Michaela, 62. Electra: Nie zuvor, 63. Regine Doberschütz: Blue (aus Solo Sunny), 64. Puhdys: Geh zu ihr, 65. Abba: Money, Money, Money, 66. Udo Jürgens: Griechischer Wein, 67. Bee Gees: Stayin alive, 68. Culture Club: Do you really want to hurt me, 69. Joe Cocker: Unchain my Heart.

70. David Hasselhoff: Looking for Freedom, 71. Patrick Hernandez: Born to be alive, 72. Michael Jackson: Thriller, 73. Abba: Dancing Queen, 74. Blondie: Heart of Glass, 75. Cindy Lauper: Girls just want to have Fun, 76. Juliane Werding: Drei Jahre lang, 77. Smoki: Living next Door to Alice, 78. Beasty Boys: Fight for your Right, 79. ZZ Top: Gimme all your lovin.

80. Smokie: Baby it's you, 81. Bonnie Tyler: It's a Heartache, 82. Hubert Kah: Sternenhimmel, 83. Queen: I want to break free, 84. Cindy Lauper: She bop, 85. Eurythmics: Sweet Dreams, 86. The Twins: Not the loving Kind, 87. Depeche Mode: Just can't get enough, 88. Rote Gitarren: Weißes Boot, 89. Suzy Quatro: If you can't give me Love.n (sf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...