Lesung aus dem Buch "Im Schrank"

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Nach einer durch die Coronapandemie bedingten Pause von einem Jahr soll es nun einen Neustart der Lesereihe zur tschechischen Literatur im Restaurant "Wenzel Prager Bierstuben" in Zwickau geben. Vorgestellt wird dabei am Montag, 27. September, das Buch "Im Schrank" der Schriftstellerin Tereza Semotamová. Zum Inhalt: Die 30-jährige Ich-Erzählerin Hana Kolatschková befindet sich in einer schweren Lebenskrise und residiert, besser gesagt haust deswegen momentan in einem Schrank, der in einem Hinterhof in Prag abgestellt worden war. Dort reflektiert sie über das miserable Dasein, das sie gegenwärtig zu ertragen hat. Ihre Beziehungen zu ihrem Freund, zu den Eltern und Geschwistern sind zerrüttet, ein beruflicher Neubeginn ist kaum in Aussicht. Erinnerungen an ihre wunderbare Kindheit stehen im Kontrast zu den gegenwärtigen Befindlichkeiten. Die Besinnung auf ihre künstlerische Ausbildung bringt letztlich Hoffnung auf Normalität. Der Eintritt zur Lesung, die 17 Uhr beginnt, ist frei. (ja)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.