Licht aus Betlehem zur Abholung bereit

Zwickau.

Am 24. Dezember können sich die Zwickauer das Friedenslicht aus Betlehem in der Stadtkirchgemeinde Zwickau mit einer Laterne abholen. Laut Diakonin Carmen Hille-Meyer ist das zwischen 15 und 17 Uhr auf dem Friedhof in Zwickau-Auerbach möglich, zwischen 15 und 19 Uhr im Dom St. Marien und zwischen 15 und 21 Uhr in der Pauluskirche in Marienthal. Das Friedensricht wird alljährlich in der Geburtsgrotte in Betlehem entzündet und anschließend mit dem Flugzeug in einer Lampe in die österreichische Hauptstadt Wien gebracht. Von dort aus wird es in die meisten europäischen Länder entsandt. Der Brauch entstand, nachdem 1986 im oberösterreichischen Rundfunk-Landesstudio die Idee geboren war, das Licht als Friedensbotschafter einzusetzen. (ael)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.