Ludwig in der siebten Amtszeit

Reinsdorfer Bürgermeister im "Erlenwald" vereidigt

Reinsdorf.

Bürgermeister Steffen Ludwig (parteilos) startet nun offiziell in die siebte Wahlperiode. Der Reinsdorfer Rathauschef, der die Bürgermeisterwahl am 15. März als einziger Kandidat mit 97,9 Prozent der gültigen Stimmen für sich entschied, ist während der Sitzung des Gemeinderates am Dienstagabend vereidigt worden. Die Sitzung fand wegen der Coronakrise im Vielauer Freizeitzentrum "Erlenwald" statt. Damit ist Ludwig, der seit 1985 die Geschicke der Kommune lenkt, der dienstälteste Bürgermeister im Landkreis Zwickau. In die Amtszeit des 62-Jährigen fällt die Fusion der Gemeinden Reinsdorf, Vielau und Friedrichsgrün im Jahr 1999.

Neben der Coronakrise und den damit verbundenen Folgen sieht er weiterden demografischen Wandel als größte Herausforderung in der Zukunft. Zudem sind Peter Fritzsch (Freie Wähler), Brigitte Kunz (Die Linke), Birgit Landrock und Harald Nötzold (beide CDU) mit einer Urkunde für ihre 30-jährige Mitarbeit im Gemeinderat geehrt worden. Am 6. Mai 1990 fanden die ersten freien Kommunalwahlen statt. "Der Aufbau der kommunalen Selbstverwaltung und die Entwicklung unserer Infrastruktur wurde von diesen Damen und Herren erfolgreich begleitet", sagte er. (jwa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.