Mai-Kundgebungen verlaufen friedlich

Zwei Mai-Kundgebungen haben am Montag in Zwickau stattgefunden. Dank großer Polizeipräsenz verlief der Feiertag friedlich. Rockmusik und politischen Reden haben die Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) am Nachmittag auf dem Zwickauer Hauptmarkt bestimmt. Laut Zwickaus IG-Metall-Chef Stefan Kademann, der die Veranstaltung moderierte, kamen rund 2000 Besucher.

Am Vormittag hatte der Bundestagsdirektkandidat des AfD-Kreisverbandes, Benjamin Przybylla, zu einer Kundgebung auf den Kornmarkt geladen. Beobachter gingen von knapp 300 Teilnehmern aus, der Veranstalter gab gut 400 an. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...