Manege frei in Marienthal

Zirkus-Projekt mit Kinder- und Jugendfreizeitzentrum

Zwickau.

Die Mädchen und Jungen der Kitas "Anne Frank", "Marienhof" und des Kinder- und Jugendfreizeitzentrums Marienthal dürfen vier Tage lang echte Zirkusluft schnuppern und sogar selbst als Akteure im Scheinwerferlicht stehen.

Möglich macht das ein Zirkus-Projekt des 1933 gegründeten Zirkus Hein, der von Montag bis Donnerstag direkt vor dem Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Station macht. Die Kinder werden an den Vormittagen mit in die Proben- und Dressurarbeiten der staatlich geprüften Artisten einbezogen und in kurzer Zeit professionelle Darbietungen und einzelne Kunststücke einstudieren. Jedes Kind wird zu einem Star in der Manege - ob als geheimnisvoller Zauberer, flinker Jongleur, lustiger Clown odergrazile Seiltänzerin.

Am Mittwoch und Donnerstag, 17 Uhr, finden Vorstellungen für Eltern, Großeltern und Geschwister statt, in denen die Kinder ihr Erlerntes wie kleine Zirkus-Profis vor Publikum demonstrieren können. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...