Marienthaler Straße wegen Haltestellenumbau ab Montag voll gesperrt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    branderweg
    25.09.2020

    Gut für die Nutzer der Bahn, dass der barierefreie Ausbau der Haltestelle vorankommt. Die beschriebene bauliche Lösung ist vielerorts umgesetzt und hat sich bewährt - für die Leipziger Straße steht der Umbau aller Haltestellen noch an und ist seit langem überfällig. Es profitieren alle Tram-Kunden von einem bequemen Einstieg, nicht nur einzelne Nutzergruppen.
    Zeitgleich wäre zu überlegen, ob die Haltestelle Lindenhof, den es so leider nicht mehr gibt, umbenannt werden sollte, mein Vorschlag wäre Luisenstraße - kurz, griffig, naheliegend... FP könnte ja eine Umfrage starten...