Mehr als 40 Anzeigen gegen Protestler

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Polizei hat am Mittwochabend in der Zwickauer Innenstadt gegen 46Personen Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Verstößen gegen die Sächsische Corona-Notfall-Verordnung erstattet. Die Betroffenen hatten sich an einer nicht angemeldeten Versammlung beteiligt, um gegen die Coronapolitik zu protestieren. Zudem wurde eine Anzeige wegen Beleidigung eines Beamten aufgenommen, wie die Polizei mitteilt. Derzeit sind Versammlungen in Sachsen nur stationär und mit maximal zehn Teilnehmern erlaubt. Trotzdem rufen unter anderem die rechtsextremen Freien Sachsen immer wieder zu sogenannten Spaziergängen auf. Nach Angaben der Polizei gehörten am Mittwoch auch Personen aus der Querdenker- und Reichsbürgerszene zu den Demonstranten. (jop)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.