Mehrere Baustellen geplant

Reinsdorf steckt weitere Fördermittel in Straßen

Reinsdorf.

Ein rund 300 Meter langer Abschnitt der August-Horch-Straße in Reinsdorf wird ab kommenden Montag gebaut. Nach Auskunft von Bürgermeister Steffen Ludwig (parteilos) soll die Fahrbahn zwischen der Zufahrt zur Lichtgroßhandel GmbH und der Einmündung zur Firma Paul Wärmerückgewinnung innerhalb einer Arbeitswoche instand gesetzt werden. Wie Ludwig weiter mitteilt, wird die Straße bis kommenden Freitag voll gesperrt.

Da der Gemeinderat beschlossen hat, weitere Fördermittel des Landes in den Ausbau der Reinsdorfer Straßen zu stecken, wird auch in den kommenden Wochen im Ort gebaut. Vorgesehen ist unter anderem die Instandsetzung von Teilen der Lößnitzer Straße, der Rudolf-Breitscheid-Straße, der Ketscher Straße und der Straße der Befreiung. Diese soll im Einmündungsbereich zur Straße An der Kohlenbahn eine neue Decke bekommen. Geplant sind die Arbeiten in den Herbstferien ab 14. Oktober, um den Schulbusverkehr nicht zu gefährden. (sth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...