Mehrere Betrugsversuche in Zwickau

Die Betroffenen erhielten Post von einem angeblichen Inkassobüro in Köln.

Zwickau.

Mehrere Personen haben in den letzten Tagen Betrugsversuche im Gebiet Zwickau gemeldet. Die Betroffenen erhielten Post von einem angeblichen Inkassobüro in Köln. Laut Polizei wird darin behauptet, dass die Angeschriebenen einen Vertrag mit einem Lotto-Unternehmen abgeschlossen hätten und Zahlungsaufforderungen nicht nachgekommen seien. Zur Entschädigung sollte nun ein dreistelliger Betrag auf ein ausländisches Konto überwiesen werden. Die Betroffenen, die die Betrugsversuche zur Anzeige brachten, ignorierten die Zahlungsaufforderungen und wendeten sich an die Polizei Zwickau. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.