Mit neuer Technik gegen Schlaglöcher

Zwickau.

Der Bauhof der Zwickauer Stadtverwaltung soll künftig mehr Straßen und Gehwege selbst reparieren. Auf Antrag der Fraktion von CDU/FDP beschloss der Stadtrat die Anschaffung eines sogenannten Asphalt- und Gehwegfertigers, mit dem Bitumendecken aufgebracht werden können. Gleichzeitig wurden die eingestellten Mittel im Haushalt für das Gerät von 75.000 auf 150.000 Euro aufgestockt. Damit soll jetzt ein fabrikneuer Fertiger angeschafft werden statt eines Gebrauchten. Mit der Neuanschaffung soll vermieden werden, dass Aufträge speziell für kleinere Reparaturen an Fremdfirmen vergeben werden müssen. Zudem erhoffen sich die Räte, dem Verschleiß des Straßennetzes schneller und günstiger entgegenwirken zu können. (nkd)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.