Motorsport: Sachsenring Classic im Mai fällt aus

Das Coronavirus wirkt sich auch auf den Motorsport aus - Plan bisher: Moto GP soll stattfinden

Hohenstein-Ernstthal.

Die sechste Auflage der Motorsportveranstaltung ADAC Sachsenring Classic fällt aus. Das hat der Veranstalter am Donnerstag mitgeteilt.

"Vor dem Hintergrund der sich weiter verschärfenden weltweiten Corona-Pandemie erfolgt eine ersatzlose Absage", so ein Sprecher des ADAC Sachsen. Die Sachsenring Classic in Hohenstein-Ernstthal/Oberlungwitz war für den 8. bis 10. Mai vorgesehen. In den vergangenen Jahren waren bis zu 50.000 Besucher zu der beliebten Veranstaltung an den Sachsenring gekommen. Als einer der Stargäste für dieses Jahr war Toni Mang (70) eingeladen worden. Mang war fünffacher Motorrad-Weltmeister und einer der populärsten deutschen Piloten aller Zeiten. Der ADAC-Sprecher weiter: "Wir bedauern diesen Schritt und bitten um ihr Verständnis. Gleichzeitig möchten wir uns an dieser Stelle bei allen recht herzlich bedanken, die wieder mit viel Leidenschaft und Energie die ADAC Sachsenring Classic 2020 vorbereitet und unterstützt haben."

Hingegen plant der ADAC noch fest mit der größeren Veranstaltung, dem Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring. "Stand jetzt gibt es noch keine Beeinträchtigung des GP durch die Ausbreitung des Coronavirus. Die Vorbereitungen laufen nach Plan. Wir beobachten die Situation sehr genau." Der Grand Prix soll vom 19. bis 21. Juni stattfinden. Bisher wurden über 75.000 Eintrittskarten verkauft. (erki)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.