Mülsener beraten zu Jugendangeboten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mülsen.

Am 11. Oktober gibt es in Sachen Jugendarbeit in Mülsen im Rathaus eine Anlaufberatung von Vertretern der Gemeinde, der Polizei, der Jakobusschule, dem dort tätigen Schulsozialarbeiter und der Streetworkerin. Darüber informierte Bürgermeister Michael Franke (Freie Wähler) die Ratsmitglieder und lud sie ein, daran teilzunehmen. Ratsmitglied Katja Seidel (3GE) hatte das Thema offener Treffs und Freizeitmöglichkeiten für Mülsener Jugendliche im September öffentlich gemacht. Anlass waren zerstörte Spielgeräte auf dem Spielplatz in Niclas. Auch soll im Ort mit Drogen gehandelt worden sein. Wie Franke sagte, wolle man sich danach auch mit Jugendlichen zusammensetzen, um deren Wünsche und Sorgen zu erfragen. (upa)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.