Nahverkehr - Haltenstellen müssen verlegt werden

Zwickau/Lichtentanne.

Aufgrund von Bauarbeiten wird ab Montag, 8Uhr, bis voraussichtlich 19. Oktober die Juri-Gagarin-Straße zwischen dem Ortseingang Stenn der Gemeinde Lichtentanne und der Feuerwehr voll gesperrt. Die Busse (Linien 29, 181) werden über Schönfels umgeleitet, sagte Kerstin Phi- lipp von den Städtischen Verkehrsbetrieben. Die Haltestelle "Hauptstraße" wird an den Halt "Deutsche Eiche" verlegt. Die Haltestelle "Feuerwehr" wird in Höhe Schule verlegt. Der Halt "Heinrich-Heine-Straße" kann nicht bedient werden. Außerdem werden aufgrund der Sperrung der Karl-Marx-Straße in Zwickau die Busse der Linie 24 ab Dienstag, 7Uhr, bis voraussichtlich 16. Oktober die über Salut- und Max-Planck-Straße umgeleitet. Die Haltestelle "Auerbach, Siedlung" wird in beiden Richtungen auf die Salutstraße verlegt. Die Haltestelle "Am Wasserturm" wird auf die Sternenstraße, Höhe Norma, verlegt. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...