Neubau - Bebelschule erhält eigenes Hortgebäude

Zwickau.

Die Bebelschule im Zwickauer Stadtteil Oberhohndorf soll einen separaten Kinderhort erhalten. Um diesen Ziel näherzukommen, vergab der Bauausschuss insgesamt drei Planungsaufträge über 48.000 Euro an ein Planungsbüro in Lichtenstein. Bisher werden die Kinder vor und nach dem Unterricht im Schulgebäude betreut. Wegen der gestiegenen Schülerzahlen müssen inzwischen mehrere Klassenzimmer doppelt genutzt werden. Das behindert auch die anstehende Sanierung des Schulhauses während des laufenden Schulbetriebes. Daher soll unmittelbar neben der Schule ein Neubau entstehen. Dafür ist das Areal neben der Turnhalle vorgesehen. Der Hort soll für 200 Kinder gebaut werden. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...