Neue Haftanstalt: Jetzt geht es innen los

Die Ängste der Anwohner in Marienthal sind nicht vom Tisch. Doch verweist das sächsische Justizministerium auf hohe Sicherheitsstandards fürs geplante Großgefängnis.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    0
    KTreppil
    14.02.2020

    Falls das nun überhaupt noch jemand liest...Ich habe einige Zeit mit einem Freigänger in einer Firma gearbeitet. Er outete sich erst spät, aber es fiel zumindest auf, dass er nichts privates mit machte, stets pünktlich da war, aber auch pünktlich gehen musste. Die Firma machte anfangs ein Geheimnis daraus, wollte keine Unruhe in der Belegschaft. So erfuhr ich dann auch einiges über Freigang, wovon ich vorher nichts gehört hatte, wie, wann er in Freigang durfte, wer überhaupt geeignet ist, welche Regeln einzuhalten sind u.s.w. Deshalb kann ich ganz sicher weiterhin sagen, es würde mich weniger beunruhigen, in der Nähe einer solchen Einrichtung zu wohnen, als neben anderen Möglichkeiten von Gemeinschaftsunterkünften. Der saß übrigens damals in Waldheim ein, das Gefängnis dort gibts schon sehr lange, es liegt auch ziemlich in der Stadt und in Nähe von Wohnungen. Jemals irgendwas negatives gehört, auch nur ansatzweise?

  • 2
    3
    LuRei
    11.02.2020

    Warum wird im Bericht nicht das Freigängerhaus für 80 Insassen, welches sich außerhalb der Mauer befindet, erwähnt? Dann erscheint die erstrebenswerte Nachbarschaft in einem anderen Licht.

  • 7
    2
    KTreppil
    10.02.2020

    Ich denke neben einem Gefängnis zu wohnen ist besser und sicherer, als neben so mancher Gemeinschaftswohneinrichtung.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...