Neue Partnerin für Trauerschwan

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crimmitschau.

Seit einigen Tagen dreht nur noch ein Trauerschwan auf dem Teich in Sahnpark in Crimmitschau seine Runden. Seine Partnerin ist verschwunden. Laut Stadtsprecherin Daniela Lange ist das weibliche Tier vermutlich von einem Wildtier gerissen worden. "Um den Schwan nach dem Verlust seiner Partnerin von der Einsamkeit zu befreien, wird demnächst wieder ein Weibchen in das Tiergehege einziehen", sagt Daniela Lange. (stsu)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €