Niedermülsen: Gastwirt öffnet trotz Lockdown

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Niedermülsen.

Am Sonntagnachmittag wurden Beamte des Polizeireviers Zwickau zu einem Einsatz an der Niedermülsener Hauptstraße gerufen. Ein Gastwirt verkaufte dort laut Polizeibericht Kaffee und Kuchen. Zahlreiche Gäste nutzen die Gelegenheit, sodass reger Zustrom herrschte und sie sich auf den umliegenden Bänken niederließen. Die Beamten zählten vor Ort etwa 30 Autos sowie zahlreiche Fahrradfahrer und wiesen den Gastwirt an, den Verkauf zu beenden, woraufhin sich die Menschenansammlung auflöste. Der 48-Jährige muss sich nun wegen Verstoßes gegen die aktuell geltende Sächsische Corona-Schutz-Verordnung verantworten. (lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.