Noch kein Käufer für Rathaus in Cainsdorf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Cainsdorf.

Für das ehemalige Rathaus im Zwickauer Stadtteil Cainsdorf hat sich bisher noch kein Käufer gefunden. Wie Heike Reinke von der Pressestelle der Stadtverwaltung mitteilte, hätten zwar diverse Interessenten das Gebäude an der Lindenstraße besichtigt, konkrete Verkaufsverhandlungen hätten sich daraus jedoch nicht ergeben. Die wird, nach dem Umzug der Ortsteilverwaltung ins Turnerheim für städtische Zwecke nicht mehr benötigt. Vorerst soll das Gebäude weiter zum Verkauf angeboten werden. Ein Abriss sei gegenwärtig nicht vorgesehen, wie Reinke sagte. Laut dem Verkaufsangebot des Liegenschaftsamtes handelt es bei dem ehemaligen Rathaus um ein Bauwerk samt Nebengebäude im sanierungsbedürftigen Zustand. Teilflächen sind noch vermietet. Ein Mindestgebot hat die Stadt nicht angegeben. Stattdessen soll ein möglicher Käufer auf eigene Kosten ein Verkehrswertgutachten einholen. (nkd)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.