Oberster Wehrchef im Amt bestätigt

Reinsdorfer Gemeinderäte müssen Wahl bestätigen

Reinsdorf.

Tom Geßner ist auch künftig als Gemeindewehrleiter der Gemeinde Reinsdorf im Einsatz. Der 41-Jährige ist während der Mitgliederversammlung bestätigt worden. Die bisherigen Stellvertreter Maik Hartmann und Michael Günnel haben sich nicht wieder zur Wahl aufstellen lassen. Die beiden werden von Robin Günther, der zugleich Vize-Chef der Vielauer Wehr ist, und Christian Grüner, der außerdem die Reinsdorfer Wehr leitet, abgelöst.

Wie Bürgermeister Steffen Ludwig (parteilos) sagte, müssen Geßner, Günther und Grüner noch von den Gemeinderäten während der Sitzung am 16. Mai bestätigt werden. In der Zeit von 2014 bis 2018 sind die drei Ortsfeuerwehren zu insgesamt 317 Einsätzen ausgerückt. "Wir haben derzeit 82 aktive Einsatzkräfte. Und der Jugendfeuerwehr gehören 32 Kinder und Jugendliche an", fügte Geßner an, der bei der Gemeindeverwaltung in Reinsdorf beschäftigt ist. Weitere 41Mitglieder werden in der Alters- und Ehrenabteilung zusammengefasst. Die Zusammenarbeit zwischen den Ehrenamtlichen der drei Ortswehren sei harmonisch. (jwa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...