Paracelsus-Klinik: Ärzte bekommen mehr Geld

Die Ärzte in den Paracelsus-Kliniken in Zwickau und Reichenbach bekommen mehr Geld. In den Tarifverhandlungen mit dem Ärzteverband Marburger Bund erzielten die Paracelsus-Kliniken nach eigenen Angaben ein erstes gemeinsames Verhandlungsergebnis. Der Tarifvertrag sieht eine Erhöhung in mehreren Stufen bis 2021 um mehr als zehn Prozent vor. Zudem steigt die Stundenvergütung für den Bereitschaftsdienst. Der Tarifvertrag läuft bis zum 30. September 2021. 

Die Paracelsus-Kliniken kündigten an, den Manteltarifvertrag nach der Einigung zeitnah um weitere Vereinbarungen zu ergänzen. Verhandelt werden dabei flexible Arbeitszeitmodelle, die Höhe der Nachtarbeitszuschläge, die Begrenzung der Wochenarbeitszeit, der Umgang mit Rufbereitschaftsdiensten sowie eine mögliche Anpassung der Altersteilzeitregelung. (dha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...