Parkett glänzt wie neu

Die Handballbesucher waren angenehm überrascht:In der Sporthalle im Zwickauer Stadtteil Neuplanitz hat sich während der punktspielfreien Sommerwochen etwas getan. Der 18 Jahre alte Parkettfußboden ist abgeschliffen und neu versiegelt worden. Danach erfolgten das Einmessen und Aufbringen der Spielfeldmarkierungen für Handball und Volleyball nach der Sporthallennorm und aktuellen Forderungen des Deutschen Handball-Bundes. Mit den Sanierungsmaßnahmen, die insgesamt rund 37.500 Euro gekostet haben, wurden nicht nur optische Verbesserungen für die Spieler und Zuschauer vorgenommen. Der Hallenboden ist Grundvoraussetzung für optimale Spielbedingungen und hochklassigen Sport. Die Zweitliga-Handballerinnen des BSV Sachsen haben das neue Parkett am Sonnabendmittag mit einem souveränen 37:21-Testspielsieg über den Frankfurter HC eingeweiht. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...