Pflanzen fangen Feuer

Brand in Pölbitz - Polizei spricht von Selbstentzünung

Zwickau.

Zu einem Brand aufgrund der Hitze kam es am Don- nerstagnachmittag auf einer rund 3000 Quadratmeter großen Wiese an der Moseler Straße im Zwickauer Stadtteil Pölbitz. 15.40 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über den Brand informiert. Selbst entzündet hatten sich zunächst ausgetrocknete Pflanzen, wobei das Feuer auch auf einige Bäume übergegriffen hat, sagte Alexander Koj von der Polizeidirektion Zwickau. Die Feuerwehr bekam die Flammen schnell in Griff. Auf Besucher des 04-Bades hatte der Brand keine Auswirkungen. Sowohl An- als auch Abfahrt waren jederzeit möglich, sagte Koj. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...