Polizei verhaftet 33-Jährigen

Zwickau.

Ein 33 Jahre alter Mann ist am Sonntag von der Bundespolizei im Zwickauer Hauptbahnhof verhaftet worden. Wie die Beamten mitteilten, hatten Polizisten den Mann kontrolliert und festgestellt, dass gegen ihn zwei Haftbefehle vorliegen. Wegen Erschleichens von Leistungen hatte ihn das Amtsgericht Schopfheim zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten verurteilt. Wegen des gleichen Delikts hatte dasselbe Amtsgericht zudem eine Untersuchungshaft angeordnet. Zudem bestanden vier Aufenthaltsermittlungen zum derzeit wohnsitzlosen Mann, der in Werdau geboren wurde. Er wurde vor Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt einem Ermittlungsrichter vorgeführt. (ael)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.