Radfahrer stößt gegen Polizeifahrzeug

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Nachdem ein Mann vor der Polizei flüchtete, werden nun Zeugen gesucht. Ein Fahrkartenkontrolleur hatte am Sonntagnachmittag in einer Straßenbahn in der Zwickauer Innenstadt einen Mann fest, der keinen gültigen Fahrschein besaß. Beim Aufnehmen der Personalien flüchtete der Unbekannte, sodass der Kontrolleur die Polizei verständigte. Kurze Zeit später fiel Polizeibeamten auf der Werdauer Straße in Zwickau ein Radfahrer auf, auf den die Personenbeschreibung passte. Als sie den vermeintlichen Schwarzfahrer zwischen Stiftstraße und Crimmitschauer Straße anhalten wollten, stieß der Radfahrer gegen das zivile Polizeifahrzeug und flüchtete zu Fuß. Am Auto entstand ein Schaden von circa 2000 Euro. (ja)

Zeugentelefon 03765 500

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.