Raum Zwickau: Telefonbetrüger fordern Geld von Seniorinnen

Bislang unbekannte Täter sollen in Zwickau, Wilkau-Haßlau und Reinsdorf versucht haben, drei Seniorinnen um ihr Geld zu bringen. Die Täter riefen bei ihnen an und informierten sie laut Polizei darüber, dass jeweils Verwandte im Krankenhaus wegen einer Covid-19-Erkrankung in Lebensgefahr sein sollen. Für eine bevorzugte Behandlung mit besonderen Medikamenten wurde Geld oder Schmuck jeweils in Höhe von 1.000 EUR, 5.000 EUR oder 27.500 EUR gefordert. Es kam laut Polizei in den bekannten Fällen zu keinem Vermögensschaden. (lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Keef
    10.01.2021

    Wie skrupellos muss man sein, die sollten sich abgrundtief schämen und es mal mit ehrlicher Arbeit versuchen...