Reinsdorf plant für zweiten Advent

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Reinsdorf.

Die Gemeinde Reinsdorf hofft auf die Durchführung eines Weihnachtsmarktes im Dorf. Zum zweiten Advent könnte die Veranstaltung über die Bühne gehen, sagte Bürgermeister Steffen Ludwig (parteilos). "Natürlich mit einem entsprechenden Hygienekonzept, das der dann geltenden Coronaverordnung gerecht wird." Als Veranstaltungsgelände hat die Gemeinde den weitläufigen Vorplatz des Reinsdorfer Rathauses im Sinn. Aber auch der große Parkplatz an der Kindereinrichtung "Anne Frank" sei für die Durchführung eines Weihnachtsmarktes gut geeignet. (rdl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.