Retter-Lehrgang beginnt

Wasserwacht bietet ab Februar Theorie-Ausbildung an

Hartmannsdorf.

Ungeachtet des derzeitigen Lockdowns startet die Wasserwacht Hartmannsdorf am 27. Februar mit einem Rettungsschwimmerlehrgang. "Sollten zu diesem Zeitpunkt Präsenztermine angesichts der Coronapandemie nicht möglich sein, läuft die theoretische Ausbildung via Livestream", sagt André Weck von der Wasserwacht. Die Praxisausbildung startet wie immer Mitte Mai im Freibad Hartmannsdorf.

Für das Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze muss man mindestens zwölf, für das in Silber 15 Jahre alt sein. "Rettungsschwimmer sind im Sommer an Seen, in Freibädern und an der Ostseeküste gefragt", sagt André Weck. "Bedarf gibt es auch im Bereich Lehrer- und Polizeiausbildung sowie bei Übungsleitern." (vim)

Der Rettungsschwimmerlehrgang beginnt am 27. Februar (Anmeldeschluss 20. Februar) für maximal zehn Teilnehmer. Anmeldungen unter Ruf 037602 76670 und per Mail.

@drkzwickau.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.