Richtkrone auf dem neuen Rehazentrum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Das neue Rehazentrum für psychisch Kranke des Rudolf-Virchow-Klinikums an der Chemnitzer Straße in Glauchau hat am Mittwoch seine Richtkrone bekommen. Wie Kliniksprecherin Peggy Roloff mitteilte, sei der letzte Nagel vom Geschäftsführer des Klinikums, Christian Wagner und den Projektverantwortlichen Jörg Aischmann sowie Andre Kühne von der Baufirma eingeschlagen worden. "Wir sind mit dem Baufortschritt sehr zufrieden. Alles läuft nach Plan", wird Jörg Aischmann in der Mitteilung zitiert. Der dreigeschossige Neubau seit Mai vergangenen Jahres, am 2. Oktober wurde der Grundstein gelegt. Der Neubau soll das derzeitige Angebot in einer Villa an der Martinistraße aufnehmen. Die Eröffnung ist für Ende des Jahres geplant. (kru)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.