Sachschaden - Opel-Vorderrad löst sich und rollt weg

Wilkau-Haßlau.

Ein Opel-Fahrer (62) war auf der S 277/Muldebrücke in Wilkau-Haßlau in Richtung Kirchberger Straße unterwegs, als sich auf Höhe der Einmündung Am Bahnhof alle fünf Radbolzen am rechten Vorderrad lösten. Daraufhin löste sich das Rad von der Aufhängung und rollte weg. Der 62-Jährige fuhr noch einige Meter auf der Bremsscheibe weiter und verursachte dabei eine Schleifspur auf der Straße. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Warum es zum Abscheren der Radbolzen kam, konnte noch nicht geklärt werden. Über den Vorfall, der sich bereits am Samstag ereignete, informierte die Polizei am Montag. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...