Sachsengespräch - Kretschmer will Zwickauern zuhören

Zwickau.

Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kommt mit der Veranstaltungsreihe "Sachsengespräch" am 6. Februar nach Zwickau, um mit Bürgern zu diskutieren. Das teilte die Staatskanzlei am Dienstag mit.

Demnach werden im Zwickauer Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" auch noch weitere Kabinettsmitglieder, Staatssekretäre sowie Landrat Christoph Scheurer (CDU) erwartet, die an verschiedenen Gesprächstischen in direkten Kontakt mit Bürgern treten sollen. Die Veranstaltungsreihe hatte am 4. Juni 2018 erstmals Station im Landkreis gemacht, damals in Limbach-Oberfrohna. Kretschmer kündigte an, dieses Mal vor allem darauf eingehen zu wollen, was sich seit damals verändert habe, welche Probleme gelöst seien und wo noch Handlungsbedarf bestehe. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...