SAEK-Standorte in Sachsen vor dem Aus

Nach 23 Jahren stellt die Landesmedienanstalt die Förderung von Kursen für Medienkompetenz ein. Die Verantwortlichen fühlen sich kalt erwischt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    VoVmA5cdhI
    28.11.2020

    Eine tolle Zeit beim SAEK Chemnitz von 2001 (damals im Europark) bis zum Auszug aus dem Medienhaus in Chemnitz. Schade. Aber es existieren viele Aufnahmen der Radiosendungen im Archiv ;)

  • 21
    0
    682394
    28.11.2020

    Ich finde es sehr schade, dass in Zeiten von Fakenews und ähnlichem an einer Stelle gespart wird, an der genau die Kompetenzen zum Erkennen und dem Umgang damit vermittelt werden.
    Aus eigenem aktiven Erleben bzw. mit Schülern habe ich in mehreren Projekten selbst lernen können, wie man Filme oder Hörspiele gestaltet, journalistische Beiträge erstellt. Der Standort Chemnitz des SAEK war dabei immer ein verlässlicher und kompetenter Partner. Auch die Schüler waren immer mit Begeisterung dabei und haben meist auch noch Jahre später davon geschwärmt. Insofern wird hier meiner Meinung nach an der absolut falschen Stelle gespart.